Logo Arbeitskreis Aartalbahn
Bilder Arbeitskreis AartalbahnBilder Arbeitskreis AartalbahnBilder Arbeitskreis Aartalbahn
Sie möchten
  • sich frische Luft um die Nase wehen lassen?
  • eine landschaftlich reizvolle Mittelgebirgslandschaft erleben?
  • mit einer Gruppe einen spaßigen Tag verbringen?
  • sich in geringem Umfang sportlich betätigen?
Dann ist die Fahrt mit einer historischen Hand-Hebeldraisine im wunderschönen Aartal genau das Richtige. Zwischen dem rheinland-pfälzischen Diez und dem hessischen Michelbach fahren von März bis Oktober nach vorheriger Buchung täglich die Draisinen des Arbeitskreises Aartalbahn e.V. über die Gleise. Die Nachfrage ist von April bis Oktober sehr stark, so dass wir eine rechtzeitige Buchung - für das Jahr 2014 ist diese ab Januar 2014 möglich - empfehlen. Aber auch in den anderen Monaten kann eine Draisinen-Fahrt gebucht werden, da die Betriebserlaubnis für das gesamte Jahr gilt.

Ein beliebter Spaß für Jung und Alt, bei dem rund 4.000 Kilometer pro Jahr zurückgelegt werden. Kein Wunder - denn während vier Personen pro Draisine „arbeiten“, in dem sie die Handhebeln auf und ab bewegen, genießen bis zu acht Mitfahrer den herrlichen Blick auf die intakte ländliche Natur, Burgen und Schlösser, die Aar und wunderschöne Ortschaften mit liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern.

Der Arbeitskreis Aartalbahn e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die gesamte Aartalbahn zwischen Diez/Limburg und Wiesbaden/Mainz zu reaktivieren. Bis dieses Ziel erreicht ist, organisiert der Verein Draisinen-Fahrten auf einem 20 Kilometer langen Teilstück der Strecke. Neben dem touristischen Mehrwert soll die landschaftliche schön gelegene anspruchsvolle Aartalbahn so auch wieder in den Blick der regionalen Öffentlichkeit gerückt werden.

Neben den vier Standardtouren können gegen einen Aufpreis von 20 € auch individuell gestaltete Draisinenfahrten vereinbart werden.

Arbeitskreis Aartalbahn e.V
Manfred Nickel; Hauptstr. 26; 65558 Oberneisen
Mail: